[Neu] „Tödliche Rache in Esklum“ - Ostfrieslandkrimi von Ele Wolff

Guten Morgen!
ELE WOLF- Fans können sich freuen:
Heute ist der Ostfrieslandkrimi „Tödliche Rache in Esklum“ erschienen. Der Tatort ist ein Ort im Landkreis Leer in Ostfriesland. Da kennt sich Ele Wolff gut aus. Da stimmt alles.
Mit einer spannenden, unterhaltsamen Story und viel Lokalkolorit die menschlichen Abgründe dieses Krimis zu durchwandeln - das macht großen Lesespaß!

NEU NEU  
„Tödliche Rache in Esklum“


Titel: Tödliche Rache in Esklum
Autorin: Ele Wolff
Format: E-Book
Genre: Ostfrieslandkrimi
ISBN: 9783955735869
Preis: 2,99 Euro

Bestellen bei:
Amazon



Zum Inhalt :
Henry hat Meta um ihre letzten Ersparnisse gebracht und ist verschwunden. Doch als er nach Jahren zufällig ihrer Freundin Kea über den Weg läuft, ist der Tag der Rache gekommen. Die Frauen schmieden einen todsicheren Plan, in dem Henrys grünes Notizbuch die entscheidende Rolle spielt. Dort hat der Heiratsschwindler alle seine „Geschäfte“ festgehalten.
Zunächst läuft alles wie am Schnürchen, aber dann entwickelt das Geschehen eine Eigendynamik, die sie nicht mehr unter Kontrolle haben…


Natürlich haben wir auch einen ersten Blick ins Buch für Euch:
»Jetzt ist alles klar«, stellte Okka fest und stellte heftig ihr Glas ab. »Und du hast ihm dann natürlich das Geld gegeben?«
Meta zuckte mit den Schultern und nickte dann. »Mir haben die Ausflüge mit Henry immer so gut gefallen und ich wollte nicht, dass das endet. Er hat versprochen, es mir sofort zurückzugeben. Ich brauche doch das Geld auch, um das Haus zu renovieren. Jetzt ist er untergetaucht und ich weiß nicht, wie ich mein Geld zurückbekomme.«
»Und das Haus in Bremen?«, fragte Kea nach.
»Alles erfunden. Es gibt kein Haus« Meta sprach so leise, dass man sie kaum verstehen konnte.
In den darauffolgenden Wochen begleitete Okka ihre Freundin zur Polizei, damit sie den Betrüger anzeigen konnte.
Schnell war Herr Burmester gefunden und ihm wurde der Prozess gemacht.
Mit seiner Behauptung, Meta habe ihm das Geld einfach so geschenkt, hatte er Erfolg. Meta konnte nichts dagegenhalten, denn sie hatte ihrem Freund die Summe selbstverständlich nur geliehen, aber in Anbetracht der engen Verbindung auf einen schriftlichen Darlehensvertrag verzichtet. Es stellte sich heraus, dass er nie ein Haus besessen hatte und ebenso wenig über einen Pilotenschein verfügte. Seinen ehemals gutgehenden Handwerksbetrieb in Carolinensiel hatte Burmester in den Sand gesetzt. Alles was er meinte erübrigen zu können hatte er in Hamburg beim Pferderennen verloren. Nun war er bettelarm und Meta guckte in die sprichwörtliche Röhre.
Seit diesem Ereignis litt sie ständig unter unsäglichen Kopfschmerzen....

Wir wünschen Euch einen spannenden Start in den Mittwoch mit dem neuen Ostfrieslandkrimi von Ele Wolff!

Euer Klarant Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen