[Neuerscheinung] Erotischer Liebesroman "The Way Love Goes - Begierde" von Sophia Chase

Erotischer Liebesroman "The Way Love Goes - Begierde" von Sophia Chase 



Titel: The Way Love Goes - Begierde
Autorin: Sophia Chase
Format:  E-Book
Genre: Erotikroman
ISBN: 9783955736064
Preis: 2,99 Euro

Bestellen bei:
Amazon







Sophia Chase begeistert die Leser mit ihren prickelnden Romanen. Mit "The Way Love Goes - Begierde" gelingt es ihr, Erotik und Spannung auf den Höhepunkt zu treiben.

Erotische Romane mit Niveau sind die Spezialität von Sophia Chase. Die außergewöhnliche Story zwischen Naomi und George kommt ohne große Umschweife zur Sache, da beide ganz genau wissen, was sie wollen. Brillant erzählt, voller knisternder Spannung bis zur letzten Seite, erlebt der Leser, welche Lust es bereitet, klar definierte Regeln zu brechen.

Zum Inhalt von "The Way Love Goes - Begierde":
Auf der großen Firmenparty in Schottland lernt Naomi George kennen, ausgerechnet den besten Freund ihres Chefs! Vom ersten Moment an fühlt sie sich von seiner selbstsicher-arroganten Art wahnsinnig angezogen. Die Begierde aufeinander ist einfach zu stark, und im Hotel kommt es zu einem wilden One-Night-Stand. Die Regeln sind klar: Nur unverbindlicher Sex, kein Herzschmerz, keine Verpflichtungen. Doch zurück in ihrer Heimatstadt London geht ihr George nicht mehr aus dem Kopf. Wer ist dieser Mann, welches Geheimnis steckt hinter dieser lässig-dominanten Fassade? George ist unergründlich, distanziert, und doch berührt er Naomi tiefer als je ein Mann zuvor...

Mehr Informationen zu  "The Way Love Goes - Begierde" erhält der Leser hier

Am 07. 04. 2017 wird die Fortsetzung "The Way Love Goes - Vereint" veröffentlicht.




Natürlich haben wir auch einen Blick ins Buch für Euch:

„Die Damen amüsieren sich gut?“
Eine Stimme, tief, sonor und mit ein klein wenig Spott durchzogen, reißt mich aus meinen Gedanken rund um Frankie, mich und den Sinn meines jämmerlichen Lebens. Der Mann, der Eigentümer dieser Stimme ist, stellt sich ebenfalls als Leckerbissen heraus. So ganz unprätentiös steht er neben Rose, die abermals einen knallroten Kopf bekommen hat und aussieht, als würde sie gleich umfallen.
Langsam habe ich das Gefühl, meine Freundin, die ich bis jetzt so gut wie mich selbst kannte, führt ein geheimes Doppelleben. Denn warum sonst sollte sie in Gegenwart mir fremder Männer immer so reagieren?
Doch ungeachtet ihrer Reaktion könnte das Auftauchen des Typen nicht besser getimt sein. Wenn das mal kein Schmachtfetzen ist, wie ich die Kerle, die ich vorher anhimmele, um sie dann flachzulegen, bezeichne, dann weiß ich aber auch nicht mehr. Er wirkt zugegebenermaßen etwas arrogant und scannt mich auf eine zielstrebige Art und Weise von oben herab.
Doch scheiß drauf!
Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden. Genau genommen bin ich nur hier, weil ich für diese Firma arbeite. Das Wochenende verspricht dank Frankies Vorliebe für Spagat beherrschende Blondinen langweilig zu werden und von Rose kann ich mir auch keine Comedy-Einlagen erwarten. Also, warum nicht etwas heiße Luft in die Kältekammer lassen?
„Hervorragend“, beantworte ich seinen Einführungssatz und strecke ihm meine Hand entgegen. „Naomi“, stelle ich mich vor, während seine warme, große und verdammt männliche Hand meine umschließt.
„George“, verrät er nun mir mit einem süffisanten Lächeln im Gesicht seinen Namen. „Rose, es freut mich, dich wiederzusehen.“


Wir wünschen Euch ein prickelndes kurzweiliges Lesevergnügen mit "The Way Love Goes - Begierde" zum Frühlingswochenende.

Euer Klarant Team


[Neuerscheinung] "Million Nights with Mr. Grey" von BÄRBEL MUSCHIOL

Neuerscheinung


Die "Mr. Grey-Trilogie" ist komplett! Jetzt brandneu und verdammt heiß: "Million Nights with Mr Grey" ist erschienen! Freut Euch auf diesen langersehnten erotischen Roman von Bärbel Muschiol:

PART 3 :


Titel: Million Nights with Mr.Grey
Autorin: Bärbel Muschiol
Format:  E-Book
Genre: Erotikroman
ISBN: 9783955735982
Preis: 2,99 Euro


Bestellen bei:
Amazon


Kurzbeschreibung: Chloe schwebt im siebten Himmel mit Alex Parker, ihrem ganz persönlichen Mr. Grey. Im Bett dominiert und unterwirft er sie, bringt sie zu den unglaublichsten Höhepunkten. Doch zugleich beschützt er sie und trägt sie auf Händen. Für die Geburtstagsfeier von Chloes bester Freundin hat Alex ihr zwei VIP-Karten für seinen angesagten Club ‚Sixteen‘ besorgt. Aber ihm gehört nicht nur der Club, er beobachtet Chloe auch den ganzen Abend lang. Und als seine kleine Serva sich nach ein paar Cocktails auf der Tanzfläche eng an einen anderen Typen schmiegt, ist er alles andere als erfreut. Ein DOM wie Alex ist nicht bereit, sein Eigentum zu teilen …


PART 2 :


Titel: Thousand Nights with Mr.Grey
Autorin: Bärbel Muschiol
Format:  E-Book
Genre: Erotikroman
ISBN: 9783955735906
Preis: 2,99 Euro

Bestellen bei:
Amazon


Kurzbeschreibung: Nie hätte Chloe geglaubt, dass das Spiel von Schmerz und Unterwerfung so unglaublich intensiv und lustvoll sein kann. Noch immer spürt sie in jeder Faser ihres Körpers die Nachwirkungen der Nacht mit Alex Parker, ihrem ganz persönlichen Mr. Grey.
Allein Alex’ strenger Ton reicht aus, um Chloe erneut feucht werden zu lassen, und so kommt sie seinem Befehl nach, heute Abend wieder im SM-Club „Black Diamonds“ zu erscheinen. Was die junge Journalistin nicht weiß: Alex hat herausgefunden, dass sie eigentlich nur für ihre Kolumne ins „Black Diamonds“ gekommen ist. Der DOM ist darüber gar nicht erfreut und wird seiner neuen Sklavin zeigen, wie es sich anfühlt, vor Angst und Lust den Verstand zu verlieren...



PART 1 :

Titel: One Night with Mr.Grey
Autorin: Bärbel Muschiol
Format:  E-Book
Genre: Erotikroman
ISBN: 9783955735883
Preis: 2,99 Euro

Bestellen bei:
Amazon


Kurzbeschreibung:
Der Mr. Grey Reality Check – eine Nacht als Sklavin im SM-Club „Black Diamonds“! Für ihre beliebte Kolumne rund ums Thema Sex ist Chloe zu jedem heißen Selbstversuch bereit, doch diesmal geht die hübsche junge Journalistin an ihre Grenzen. Das Thema SM kennt Chloe bislang nur aus Büchern, schon lange träumt sie von ihrem ganz persönlichen Mr. Grey. Aber ist sie wirklich bereit, in die tabulose Welt von Schmerz und Unterwerfung einzutreten und einem Master zu dienen? Im Club wird kein Geringerer als Alex Parker auf Chloe aufmerksam, Besitzer des „Black Diamonds“ und erfahrener DOM. Alex strotzt nur so vor Dominanz und Männlichkeit, und ist gerade auf der Suche nach einer neuen, unerfahrenen Sklavin, die er erziehen kann …


Prickelnde Lesemomente mit Eurem ganz persönlichen Mr. Grey wünscht  
Euer Klarant Team!

[Neuerscheinung] „Notruf Deichklinik. Liebe friesisch-herb“ - Ein friesischer Liebesroman von Edna Schuchardt

Guten Morgen!
Für alle Bücherfans die schon seit längerem auf einen tollen neuen Liebesroman von Edna Schuchardt warten, haben wir heute eine Neuerscheinung zum Start ins Wochenende:

Neuerscheinung 


„Notruf Deichklinik. Liebe friesisch-herb“ 


Die vielen Geschäftsreisen ihres Mannes hatten nur ein Ziel: Untreue. In Ostfriesland erlebt Lara Stein  den Showdown ihrer Ehe. Nach dem ersten Schock hält das Leben für sie ein neues Glück bereit.


Titel: Notruf Deichklinik. Liebe friesisch-herb
Autorin: Edna Schuchardt
Format: E-Book
Genre: Liebesroman
ISBN: 9783955736026
Preis: 2,99 Euro

Bestellen bei:


In Edna Schuchardts neuem friesischen Liebesroman „Notruf Deichklinik. Liebe friesisch-herb“ muss Lara Stein eine bittere Lebenserfahrung machen. Sie hat dreizehn Jahre ihres Lebens mit ihrem untreuen Ehemann verplempert, der sie zuletzt nur noch wie eine Hausangestellte betrachtet hat. Eigentlich sollte er auf einer Geschäftsreise in Berlin sein, doch dann bringt ein verheerender Unfall in Ostfriesland alles ans Licht. Findet Lara eine neue Liebe?


Zum Inhalt von „Notruf Deichklinik. Liebe friesisch-herb“:
Lara ist außer sich: Schon wieder ist ihr Mann auf Dienstreise, und das ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag! Doch alles ist noch viel schlimmer: Jens-Uwe ist keineswegs beruflich unterwegs, sondern amüsiert sich mit seiner süßen Bürohilfe Nicole im Liebesurlaub in Ostfriesland... Das riskante friesische Liebesabenteuer endet in der Deichklinik in Norden – auf der Intensivstation. Während die Ärzte der Deichklinik noch um das Leben der neuen Patienten kämpfen, macht sich Lara auf in den idyllischen Ort an der Nordsee; sie ist Jens-Uwes Notfallkontakt und seine Affäre längste Zeit ein Geheimnis gewesen. Was Lara nicht weiß: Die Reise nach Ostfriesland wird ihr ganzes bisheriges Leben von Grund auf verändern…

„Notruf Deichklinik. Liebe friesisch-herb“ (ISBN 978-3-95573-602-6) von Edna Schuchardt ist als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen zu „Notruf Deichklinik. Liebe friesisch-herb“ erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B06XPNVY26 sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/notruf-deichklinik-liebe-friesisch-herb_22731626-1


Natürlich haben wir auch einen ersten Blick ins Buch für Euch:


Prolog

Lara Stein ließ langsam die Hand sinken, mit der sie das Smartphone an ihr linkes Ohr gepresst hatte. Eine scheinbare Ewigkeit starrte sie vor sich auf die üppig blühende Orchidee, dann stieß sie einen Laut aus, der eher einem wütenden Knurren glich als einem Seufzer. Das war jetzt schon das fünfte Mal in den letzten drei Monaten, dass Jens-Uwe eine Geschäftsreise nicht wie geplant beenden konnte, sondern oftmals sogar um mehrere Tage verlängern musste. Wenn das so weiterging, konnte er als Heimatadresse gleich das Kennzeichen seines Firmenwagens angeben.
Bisher hatte Lara immer versucht, Verständnis für die beruflichen Anforderungen ihres Mannes aufzubringen. Schließlich verdiente er den Hauptteil ihres gemeinsamen Unterhalts. Die Firma, in der er in leitender Position arbeitete, stand steil im Aufwind. Sie hatte ihren Umsatz in den vergangenen zwei Jahren um mehr als das Doppelte vergrößern können, was zu einem nicht unerheblichen Teil auch auf Jens-Uwes unermüdlichem Einsatz basierte. Das wiederum hatte ihm nicht nur eine Gehaltserhöhung, sondern auch jeweils zwei ansehnliche Bonuszahlungen eingebracht, über die Lara sich natürlich gefreut hatte. Trotzdem konnte sie heute nicht gegen das bittere Gefühl maßloser Enttäuschung ankämpfen, in das sich auch eine gehörige Portion Wut mischte.
Am liebsten hätte sie die Bodenvase gepackt und sie zusammen mit den fünfunddreißig Rosen darin, die ein Bote heute Vormittag gebracht hatte, an die Wand geworfen.
Erfolg hin, sicherer Job her, mittlerweile übertrieb Jens-Uwe es mit seiner Einsatzbereitschaft ganz gewaltig. Ständig war er auf irgendwelchen Geschäftsreisen oder besuchte Wochenendseminare. Und wenn er mal einen Abend oder ein Wochenende zu Hause war, dann spielte er Tennis, ging joggen, sah fern oder schlief.
Seine Ruhe wollte er haben, hieß es, wenn Lara versuchte, ihn zu einem gemeinsamen Besuch bei Freunden zu animieren. Auch Konzert-, Theater- oder Kinobesuche lehnte er ab und wenn Lara auch nur andeutete, ihre Eltern, Verwandte oder Freunde einladen zu wollen, bekam er regelrechte Wutanfälle. Er würde doch wohl hart genug arbeiten, sich jeden Tag mit irgendwelchen Leuten rumschlagen und sich deren oftmals dämliches Geschwätz anhören müssen, argumentierte er dann. Da habe er doch wohl in seiner Freizeit ein bisschen Ruhe und Entspannung verdient. Seitdem vermied es Lara, ihren Mann zu gemeinsamen Aktivitäten animieren zu wollen, und ging alleine ins Theater oder Freunde und Familie besuchen.
Für den heutigen Tag nun hatte Jens-Uwe angeblich einen Urlaubstag eingereicht, denn Lara feierte ihren fünfunddreißigsten Geburtstag, und den, so hatte er ihr hoch und heilig versprochen, wollte er mit ihr gemeinsam begehen. Darauf vertrauend, dass er sein Versprechen hielt, hatte sie etliche Vorbereitungen getroffen. Schon das gemeinsame Frühstück hatte ein kleines Fest werden sollen, mit Kerzenschein und kulinarischen Leckereien, die sie gestern im Delikatessengeschäft eingekauft hatte. Danach sollten sie den Tag im Rebstockbad in Frankfurt verbringen. Zu diesem Zweck hatte Lara schon zwei Luxusliegen und einen Tisch im Restaurant reserviert. Am Abend standen dann ein Essen in einem japanischen Restaurant und ein Theaterbesuch auf dem Plan, und zum Abschluss vielleicht noch der Besuch einer Cocktailbar. Ein Rundum-Wohlfühl-Programm, auf das Lara sich gefreut hatte wie ein kleines Kind, doch daraus würde wohl nun nichts werden.
Das Frühstück und den Schwimmbadbesuch hatte sie gestern schon gestrichen, nachdem Jens-Uwe sie mittags angerufen und ihr mitgeteilt hatte, dass er umgehend nach Genf fliegen musste. Aber er würde spätestens am folgenden Nachmittag zu Hause sein, hatte er angekündigt.
„Wenn schon nichts aus dem Urlaubstag wird, dann wollen wir wenigstens das Theaterstück sehen und lecker essen“, hatte Jens-Uwe gesagt. „Ich bin spätestens um vier Uhr zu Hause.“
Das hatte Lara ein bisschen getröstet, aber bei dem Anruf eben hatte Jens-Uwe ihr in gehetztem Tonfall mitgeteilt, dass er von Genf aus gleich nach Berlin fliegen musste.
„Tut mir leid, Schatz, aber es ist nicht zu ändern. In der Hauptstadt brennt die Luft.“
Diesmal war es Lara nicht gelungen, ihre Enttäuschung hinunterzuschlucken. Bevor sie die Worte zurückhalten konnte, waren sie schon aus ihr herausgesprudelt. Laut, schrill, zornig waren sie als eine Flut aus Vorwürfen durch den Äther gestürmt. Dass Jens-Uwe ihr gar nicht mehr zuhörte, hatte Lara erst gemerkt, als ihr keine weiteren Vorhaltungen mehr eingefallen waren.
Und – was sollte sie jetzt mit dem Rest des Tages anfangen? Die Party mit ihren Freundinnen hatte Lara auf den kommenden Freitag verlegt, weshalb die meisten von ihnen für heute etwas anderes geplant hatten.
Tränen stiegen in ihr auf und brannten hinter ihren Augen. Was für ein Scheißgeburtstag! Statt zu feiern und sich hochleben zu lassen, hockte sie alleine in ihrem schicken Wohnzimmer, starrte die Karten an, die ihr Freunde und Familie geschickt hatten, und nuckelte an einer Tasse erkaltetem Kaffee. Sie konnte genauso gut ins Bett gehen oder – NEIN! Entschlossen sprang Lara auf. Sie würde diesen Tag feiern, egal mit wem oder wie. Nur hier sitzen und in Selbstmitleid versinken, das würde sie nicht! Auf keinen Fall!
Entschlossen griff sie erneut zu ihrem Phone und wählte die Nummer ihrer besten Freundin Ina, die sich schon nach dem zweiten Klingeln meldete.
„Wie, schon wieder?“, rief sie ins Mikrofon, nachdem Lara ihr die Sachlage erklärt hatte. „Mensch, das darf doch nicht wahr sein! Ist Jens echt der einzige Ingenieur in der Firma, der Maschinen reparieren kann?“
„Nein, aber als Leitender Ingenieur muss er zum einen an die schwierigen Fälle, zum anderen muss er das Mechaniker-Team begleiten und deren Arbeit überwachen.“
Ein bedrückt klingender Seufzer begleitete Laras Worte. Ina schüttelte den Kopf, was Lara allerdings nicht sehen konnte.
„Aber in den anderen Werken sind doch auch Ingenieure, die das können“, warf Ina ein, sprach aber weiter, bevor Lara reagieren konnte. „Ist ja auch egal. Tatsache ist, dass er dir mal wieder eine Freude versaut hat.“


Wir wünschen Euch einen schönen Start in das Wochenende mit dem friesischen Liebesroman  „Notruf Deichklinik. Liebe friesisch-herb“!

Euer Klarant-Team

[Neuerscheinung] "Thousand Nights with Mr Grey" - der neue heiße Erotikroman von Bestsellerautorin BÄRBEL MUSCHIOL

Hallo liebe Bärbel Muschiol - Fans!


Erotikautorin Bärbel Muschiol präsentiert Euch mit Thousand Nights with Mr.Grey den PART  2 ihres mega-heißen Lesevergnügens!

Kein Wunder, dass alle Frauen auf diesen "Herrn" stehen.
Er strahlt Sex-Appeal, Männlichkeit, Potenz und Erotik pur aus!

Leserstimmen:

"Toll geschriebene Story im BDSM Stil der Zeit."
"Sexy, spannend, aufregend, prickelnd ...sehr erotisch."
"Hot as Hell!"

Lasst Euch von Eurem ganz persönlichen Mr. Grey in eine dunkle, geheimnisvolle, verbotene Welt entführen....


Titel: Thousand Nights with Mr.Grey
Autorin: Bärbel Muschiol
Format:  E-Book
Genre: Erotikroman
ISBN: 9783955735906
Preis: 2,99 Euro

Bestellen bei:
Amazon


Kurzbeschreibung: Nie hätte Chloe geglaubt, dass das Spiel von Schmerz und Unterwerfung so unglaublich intensiv und lustvoll sein kann. Noch immer spürt sie in jeder Faser ihres Körpers die Nachwirkungen der Nacht mit Alex Parker, ihrem ganz persönlichen Mr. Grey.
Allein Alex’ strenger Ton reicht aus, um Chloe erneut feucht werden zu lassen, und so kommt sie seinem Befehl nach, heute Abend wieder im SM-Club „Black Diamonds“ zu erscheinen. Was die junge Journalistin nicht weiß: Alex hat herausgefunden, dass sie eigentlich nur für ihre Kolumne ins „Black Diamonds“ gekommen ist. Der DOM ist darüber gar nicht erfreut und wird seiner neuen Sklavin zeigen, wie es sich anfühlt, vor Angst und Lust den Verstand zu verlieren...



PART 1 :

Titel: One Night with Mr.Grey
Autorin: Bärbel Muschiol
Format:  E-Book
Genre: Erotikroman
ISBN: 9783955735883
Preis: 2,99 Euro

Bestellen bei:
Amazon


Kurzbeschreibung:
Der Mr. Grey Reality Check – eine Nacht als Sklavin im SM-Club „Black Diamonds“! Für ihre beliebte Kolumne rund ums Thema Sex ist Chloe zu jedem heißen Selbstversuch bereit, doch diesmal geht die hübsche junge Journalistin an ihre Grenzen. Das Thema SM kennt Chloe bislang nur aus Büchern, schon lange träumt sie von ihrem ganz persönlichen Mr. Grey. Aber ist sie wirklich bereit, in die tabulose Welt von Schmerz und Unterwerfung einzutreten und einem Master zu dienen? Im Club wird kein Geringerer als Alex Parker auf Chloe aufmerksam, Besitzer des „Black Diamonds“ und erfahrener DOM. Alex strotzt nur so vor Dominanz und Männlichkeit, und ist gerade auf der Suche nach einer neuen, unerfahrenen Sklavin, die er erziehen kann …


Prickelnde Lesemomente wünscht  Euer Klarant Team!

[Neuerscheinung] Girls wanna have fun - Erotischer Roman von Leocardia Sommer

Guten Morgen! 
Heute habben wir eine tolle Neuerscheinung für Euch:
Wollen Frauen viel Spaß haben? Klar wollen sie das!?
Gerade jetzt ist unsere Zeit, Mädels! Lasst sie uns genießen mit Leocardia Sommers erotischen Roman "Girls wanna have fun"
Freut Euch auf eine außergewöhnliche Story mit sexy Frauenpower und verdammt heißen Begegnungen...

Titel: Girls wanna have fun
Autorin: Leocardia Sommer
Format:  E-Book
Genre: Erotikroman
ISBN: 9783955735944
Preis: 3,99 Euro

Bestellen bei:


Kurzbeschreibung: Eigentlich wollen Kerstin, Ava und Susanne nur ein paar schöne Stunden in einer Wellnessoase verbringen, doch dann entwickelt sich der Tag ganz anders als gedacht. Es wird heiß in der Sauna und das nicht nur vom Aufguss. Die Mädels haben richtig Spaß! Michael, der sich hat überreden lassen, seinen Kumpel in den Badepark zu begleiten, trifft dort eine Frau, die ihn sofort fasziniert – Ava. Sie ist kein dürres Model, sondern eine kurvige Schönheit, die mit sich und ihrem Körper völlig im Einklang ist und ihn mit ihrer Schlagfertigkeit und ihrem Humor gefangen nimmt. Er will sie näher kennenlernen, aber sein arroganter und unverschämter Begleiter macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Doch mit der Reaktion der Mädels haben beide Männer nicht gerechnet – der Macho wird auf einmal ganz klein und Michael kommt dem Objekt seiner Begierde immer näher...

LESEPROBE:

Die leise Männerstimme kam von rechts und ohne zu wissen, ob er überhaupt mit mir sprach, drehte ich meinen Kopf und erschrak. Unmittelbar neben mir stand ein Mann und betrachtete mich lächelnd. Er war mir bisher noch nicht aufgefallen, was sicher auch daran lag, dass er bereits älter war, schätzungsweise Mitte fünfzig. Außerdem war ich seit Beginn unseres Badevergnügens damit beschäftigt gewesen, mich in meine Fantasiewelt wegzuträumen. Eine Welt, in der ich langes, blondes Haar hatte, gertenschlank war und mich vor Angeboten der Männer gar nicht retten konnte. Hier, in der Realität, war ich lediglich durchschnittlich. Durchschnittlich braunhaarig, durchschnittlich braunäugig, mit einer durchschnittlichen Figur. Nichts an mir war besonders – weder besonders aufregend noch sexy.
„Ich beobachte Sie schon eine ganze Weile und frage mich, weshalb eine so schöne Frau wie Sie ohne Mann hier ist und mit einer Wasserdüse vorlieb nehmen muss.“
Mach dich vom Acker, Alter. Die Worte schossen mir in den Sinn, doch ich sprach sie nicht aus. Stattdessen erwiderte ich seinen Blick. Er hatte gütige, dunkelbraune Augen, umrahmt von Lachfältchen und mit fast der gleichen Färbung wie meine eigenen. Sein dunkles Haar war kurzgeschnitten und an den Schläfen angegraut, genau wie sein Drei-Tage-Bart, der seinem Gesicht einen verwegenen Ausdruck gab. Gar nicht übel für einen alten Mann, dachte ich und hätte beinahe über mich selbst gelacht. Du bist gerade mal dreißig. Der Kerl ist sicher fast doppelt so alt wie du, also sag ihm, er soll sich verdrücken. Erneut jagte ein Gedankenfetzen den nächsten. Unterhalt dich doch mit ihm, was macht es schon, kämpfte mit Jag ihn zum Teufel. Der Mann schien zu ahnen, was in mir vorging, denn urplötzlich verneigte er sich höflich. „Ich wollte Sie weder erschrecken noch sprachlos machen. Eigentlich hatte ich gehofft, Ihren Namen in Erfahrung zu bringen, damit ich wenigstens weiß, wem ich einen Cocktail spendiere.“ Er stellte sich in einiger Entfernung neben mich an den Beckenrand und wartete geduldig auf meine Antwort. Schüchtern war er jedenfalls mal nicht. Ganz im Gegenteil. Er wirkte äußerst selbstsicher, ohne dabei arrogant oder überheblich zu sein.
„Bevor ich Ihnen meinen Namen verrate, sollten Sie mir erst Ihren nennen.“
Sein breites Grinsen enthüllte schöne, gepflegte Zähne und ließ ihn schlagartig zehn Jahre jünger wirken. „Ich bin Sören. Sören Stern, vom Stamme der Sterns aus Brombachtal.“
Jetzt musste ich doch lachen. „So, so, Sören Stern aus Brombachtal. Was verschlägt Sie hierher in dieses Freizeitbad?“
„Vermutlich das Gleiche wie Sie, Frau …?“
„Darsch. Kerstin Darsch, vom Stamme der Darschs aus Weinheim.“ Ich grinste ebenso breit wie er....




Die Autorin: 

Website von Leocardia Sommer

Ich liebe das Leben - sogar sehr - und wenn es mal nicht so zurückliebt, dann halte ich es mit Herz und Humor.

Als ich im Herbst 1964 in Mannheim geboren wurde, geschah das im Zeichen des Drachen, was mir heute ganz gerne mal unter die Nase gerieben wird, sollte ich mal Feuer spucken - ähhh - das Temperament mit mir durchgehen.
Mein Mann, mit dem ich nun schon seit über dreiunddreißig Jahren zusammen bin, hat sich sicherheitshalber feuerfeste Kleidung besorgt, sie bisher aber selten gebraucht. Trotzdem ist er mittlerweile ein richtig erfahrener Drachenbändiger, sonst gäbe es uns wohl nicht mehr als Duo.
Genau wie in der Partnerschaft halte ich es auch im Beruf, den ich bereits seit 1979 ausübe, denn mit Hingabe, Durchhaltevermögen und einer großen Prise Humor, kann Frau fast alles meistern.
Vielleicht mag man nun denken - Oh Gott, wie langweilig - aber ich finde, Beständigkeit an richtiger Stelle, entspannt wohltuend und schafft Freiraum für kreative Dinge, wie zum Beispiel das Schreiben.
Bücher begeistern mich bereits seit frühester Kindheit und fast genauso lange schreibe ich schon, allerdings sind meine Geschichten mit zunehmendem Alter doch etwas feuriger geworden :-).
Meine Protagonisten sind keine Supermänner oder Topmodels, sondern Menschen, bei denen das Leben Spuren hinterlassen hat. Sie haben Fehler und Makel, sind übergewichtig oder gerne auch mal brummig - deshalb jedoch nicht weniger liebenswert.



Wir wünschen Euch ein prickelndes und schönes Lesevergnügen!

Euer Klarant Team